Integration von geometrischer Messtechnik in den Fertigungsfluss

Prozessneutrale Lösungen für die Entwicklung von Prüftechnologie
Administrator
Site Admin
Beiträge: 192
Registriert: 24. Apr 2019, 22:36

Integration von geometrischer Messtechnik in den Fertigungsfluss

Beitrag von Administrator » 17. Feb 2020, 10:56

Geometrische Messtechnik soll in den Fertigungsfluss integriert oder fertigungsnah aufgestellt werden.

Hierbei müssen die Umgebungs- und Einsatzbedingungen in der Fertigung berücksichtigt werden, die sich stark von den idealen Bedingungen in einem (temperierten) Messraum unterscheiden. Weiterhin darf der Fertigungsfluss nicht gestört werden. Es muss also im Takt der Fertigung geprüft werden können.

Administrator
Site Admin
Beiträge: 192
Registriert: 24. Apr 2019, 22:36

CNC-Koordinatenmessgerät Mistar 555 von Mitutoyo

Beitrag von Administrator » 17. Feb 2020, 14:12

Das CNC-Koordinatenmessgerät Mistar 555 von Mitutoyo wurde konzeptioniert für das engmaschige Prüfen/Messen in unmittelbarer Nähe oder komplett eingebunden in die Fertigungslinie (Inline-Messung).
Merkmale, die für die Integration in die Fertigungslinie wichtig sind, sind nicht nur schnelle Verfahrgeschwindigkeiten, eine hohe Beschleunigung sowie hohe Messgeschwindigkeiten, um den Rest der Fertigungslinie nicht zu blockieren. Für die Integration in die Fertigung müssen Anlagen zur Inline-Messung kompakt und integrierbar, unempfindlich gehen Schmutz und Staub und in den Temperaturbereichen der Fertigungsumgebung arbeitsfähig sein. Auch muss die Bedienung so gestaltet sein, das Werker und nicht geschulte Fertigungsmesstechniker Messungen vornehmen können.

https://quality-engineering.industrie.d ... tegrieren/

Zurück zu „Prüftechnologie“